Spotteronline.de - Rolf´Spotterpage und Aviation Bilder (1998-2016)

Skoliose

Rolf´s Skoliose Story

Hallo zusammen,
Also ich habe jetzt mal die genauen Daten meiner OP rausgekramt, mein Klinikaufenthalt begann am 15. August 1985 in der Wilhelms-Universität in Münster.

Nach gründlichen Voruntersuchungen stellte man fest, daß ich seit Jahren eine schwere rechtskonvexe Thorakalskoliose habe. Am 12.9.1985 begann dann die Haloextension, am 16.10.1985 wurde mir der Halo aufgrund starken Schmerzen im Bereich der Arme abgenommen. Das Halogewicht betrug zum Schluss 30 Kilo.

Am 5.11.1985 wurde dann die dorsale Spondylodese
mit dem CD-Instrumentarium durchgeführt. Am 21.11.1985 konnte ich dann beschwerdefrei aus der Klinik entlassen werden. Eine Gipsimmobilation war bei mir nicht notwendig. Aus diesem Grunde konnte ich nie einen Pilotenschein machen, selbst für einen Ballon-Pilotenschein gab´s kein o.k. vom Fliegerarzt. So bin ich mit viel Leidenschaft Spotter geworden.

Trotzdem: ich hoffe, ich mache euch allen etwas Mut, weil es mir so gut geht  -

ganz liebe Grüsse

Rolf