Spotteronline.de - Rolf´Spotterpage und Aviation Bilder (1998-2016)

A380 D-AIME "Johannesburg"

Übersicht

Fünfter A380

Lufthansa erhält fünften A380
Ab Ende März nach New York


Airbus hat am Standort Hamburg-Finkenwerder den fünften Airbus A380 an Lufthansa ausgeliefert. Die Maschine trägt den Namen "Johannesburg" und soll im Laufe des Tages nach Frankfurt überführt werden.

Lufthansa überführt am Mittwoch den fünften Airbus A380 vom Herstellerstandort Hamburg-Finkenwerder nach Frankfurt. Die Maschine mit der Registrierung D-AIME soll später auf den Namen “ getauft werden. Die Airline tauft ihre neuen Flaggschiffe auf die Namen der wichtigsten Star-Alliance-Drehkreuze. Der nächste zur Auslieferung anstehende A380 (D-AIMF) erhält dann den Namen „Zürich.

Wie Lufthansa im Dezember vergangenen Jahres mitteilte, wird sie nach der Überführung des fünften Airbus A380 zunächst zweimal wöchentlich (montags und freitags) den doppelstöckigen Großraumjet auf dem Kurs LH400/401 einsetzen Im gleichen Zuge wird die Verbindung Frankfurt - Johannesburg dann täglich mit A380 geflogen. Lufthansa plant den A380-Einsatz nach New York schrittweise zu steigern, um baldmöglichst die Atlantiküberquerung zwischen Frankfurt und New York täglich mit A380 anbieten zu können.

New York ist nach Tokio, Peking und Johannesburg das vierte Ziel, das Lufthansa mit A380 ansteuert. Für das erste Halbjahr 2011 ist die Auslieferung von insgesamt vier Flugzeugen dieses Typs vorgesehen.

Quelle: airliners.de


D-AIME - Johannesburg - Fotogalerie

Transfer of Titles

0064-redo News  16.03.2010 

Nachdem sich die Übergabe des A380 mit der Testregistration F-WWAV / Werksnummer MSN061 mehrfach verzögert hatte, hat die Lufthansa heute vormittag den fünften A380 übernommen Lt. Insider-Information wurde gestern abend noch der sog. "Transfer of Titles" vorgenommen. Damit ist die Endabnahme erfolgt und der Airbus mit der Kennung D-AIME (intern Mike Echo) in das Eigentum der Lufthansa übergegangen.
 
Im Laufe des heutigen Nachmittages (Abflug vermutlich 15:45 Uhr LH 9921) findet der Überführungsflug der D-AIME "Johannesburg" nach Frankfurt/Main statt.
© H. Breuer 


0064-redo News 18.02.2011

Der Flugplan der Lufthansa legt nahe, daß die Einflottung der D-AIME (Mike Echo) kurz bevorsteht und der Roll out der D-AIMF (Mike Foxtrott) evtl. in der 11.KW 2011 stattfinden wird. Auch können In den letzten Tagen verstärkt Flugbewegungen in XFW festgestellt werden

Für die Flüge LH 400/401 am 28.02.11 loste die LH bereits Sitzplätze in einem Gewinnspiel aus.
Dieser Flug musste dann mit Ersatzmaschinen geflogen werden, da die Auslieferung der D-AIME auf sich warten lässt.

lt. Lufthansa Flugplan
ab 28.02.2011 

LH400 - FRA-JFK     Mo, Fr        11:05/13.35
LH401 - JFK-FRA     Mo, Fr        16:00/05:50

ab 27.03.2011
Mo, Do, Fr. So /ab 10.04.2011 täglich

© H. Breuer

CCF Customer Acceptance Flight

0064-redo News  08.03.2010 

Der Abnahmeflug (customer performance flight) der D-AIME "Johannesburg" wird heute erwartet und der Delivery flight nach Frankfurt ist wohl für die nächsten Tage geplant.
© H. Breuer 


Johannesburg wird weiter getestet

0064-redo News  28.02.2010 

Es wird wohl weiter getestet. D-AIME "Johannesburg" sollte lt. Lufthansa Flugplan heute erstmals nach JFK starten. Sieht so aus, als ob es mit MSN061 Probleme gibt und Airbus noch weitere 2-3 Wochen bis zur Auslieferung benötigt. 
© H. Breuer 




Rolltests

0064-redo News 21.01.2011

Lufthansa Airbus A380 "Johannesburg" beginnt mit Rolltests in Hamburg

Der fünfte Airbus A380-800 der Deutschen Lufthansa hat in Hamburg-Finkenwerder mit Rolltests begonnen. Damit steht die Auslieferung der Maschine mit der künftigen Kennung D-AIME mit dem Taufnamen "Johannesburg" kurz bevor.

Die fünfte A380 für Lufthansa, Werknummer MSN061 absolvierte am Freitag erste Rolltests auf dem Airbus Gelände in Hamburg-Finkenwerder - zunächst nur mit niedriger Geschwindigkeit. Jetzt beginnt die letzte Phase vor  Kundenübergabe und Auslieferung. Die künftige D-AIME trägt bisher noch die französische Airbus-Übergangsregistrierung F-WWAV. In Hamburg hatte das in Toulouse endmontierte Flugzeug, wie alle A380, seine Innenausstattung und Lackierung erhalten.

Lufthansa hatte Mitte Dezember angekündigt, dass ihre fünfte A380, künftiger Taufname "Johannesburg" - internes Kürzel "Mike Echo"- schon ab dem 18. Februar zweimal wöchentlich den Lieniendienst nach New York aufnehmen werde. Der Einsatzbeginn für die New York-Flüge musste inzwischen allerdings auf den 28. Februar verschoben werden.

Flug LH400/401 Frankfurt - New York wird montags und freitags mit dem größten Passagierflugzeug der Welt bedient. Ab Mitte April hofft Lufthansa tägliche Flüge mit dem A380 nach New York anbieten zu können. Die Lufthansa AG erwartet in der ersten Jahreshälfte 2011 die Auslieferung von drei weiteren Airbus A380. Mit den bisherigen vier Maschinen Airbus A380 bedient die deutsche Airline bereits Tokio, Peking und Johannesburg.
© H. Breuer 


Johannesburg: neue Destionation JFK

0064-redo News 13.12.2010
John-F.-Kennedy-Airport viertes Airbus A380-Ziel / Johannesburg ab Februar mit täglichem A380-Anflug

Lufthansa-A380 goes Big Apple! Die Fluggesellschaft plant ihr Flaggschiff ab dem 18. Februar 2011 auf der Verbindung von Frankfurt zum New Yorker John.-F.-Kennedy-Flughafen (JFK) einzusetzen. Nach der Überführung des fünften Airbus A380 (Registrierung D-AIME, „Mike Echo“) wird Lufthansa mit ihrer erweiterten Flotte zunächst zweimal wöchentlich (montags und freitags) ihr neues Flaggschiff auf dem bestehenden Flug LH 400/401 einsetzen können und somit die aktuellen Langstreckenflugzeuge vom Typ Boeing 747 und Airbus A330 auf diesem Flugpaar ersetzen. Im gleichen Zuge wird die Verbindung Frankfurt – Johannesburg voraussichtlich ab 15. Februar dann täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt geflogen. Lufthansa plant den A380-Einsatz nach New York schrittweise zu steigern und wird voraussichtlich ab Mitte April die Atlantiküberquerung zwischen Frankfurt und New York täglich mit A380 anbieten.

New York ist das größte Fernziel im Lufthansa-Streckennetz, mit sieben täglichen Verbindungen ab Frankfurt, München und Düsseldorf. Es ist nach Tokio, Peking und Johannesburg das vierte Ziel, das Lufthansa mit ihrer A380 ansteuert. Für das erste Halbjahr 2011 ist die Auslieferung von insgesamt vier Flugzeugen dieses Typs vorgesehen. Alle Informationen zur A380 der Lufthansa sind im Internet unter www.lufthansa.com/A380 abrufbar.

Quelle: Lufthansa

Überführung

0064-redo News 23.10.2010

Der fünfte Airbus der Lufthansa MSN 061 wurde gestern von Toulouse nach Hamburg-Finkenwerder überführt und trägt das Überführungskennzeichen F-WWAV. Danach wurde sie direkt in den Ausstattungs-Hangar der Werft transportiert.
© H. Breuer


Fotos